Responsible Gaming
   

Die Prävention und Reduktion von Problemen, die aus der Teilnahme an Glücksspielen und insbesondere durch exzessives Spielen entstehen können, sind ein Grundstein der sportingbet-Philosophie. Gleichzeitig werden aber die Rechte jener Menschen, die zu ihrer Unterhaltung in vernünftigem Ausmaß an Glücksspielen teilnehmen, respektiert.

Wenn Sie eine unabhängige Drittpartei zu einem Thema, das mit sportingbet in Verbindung steht, kontaktieren möchten, wenden Sie sich bitte an www.ecogra.org/disputes.

Responsible Gaming basiert für sportingbet auf drei Säulen:

1. Sicherheit des Spielers

Wir übernehmen Verantwortung für die Sicherheit unserer Spieler. Zu ihrem Schutz zählen für uns gemäß der Richtlinien der EGBA (European Gaming and Betting Association) der Ausschluss Minderjähriger und der Schutz der Privatsphäre, der einen verantwortungsvollen Umgang mit Daten und der Zahlungsabwicklung fordert. Fairness und Zufälligkeit der Produkte werden von unabhängigen Stellen streng kontrolliert. Auch das Marketing ist am Spielerschutz ausgerichtet: Ein faires Spielangebot verspricht nur, was es halten kann.

2. Sicherheit des Spiels

Wir übernehmen Verantwortung für die Sicherheit unseres Spielangebots in doppelter Weise: Zum einen schützen wir die User durch "spielerische Benutzbarkeit" vor Fehlern wie z. B. ungewollter Platzierung von Einsätzen. Zum anderen sorgt das bwin Online Monitoring ebenso wie der erfahrene Blick unserer Buchmacher für Sicherheit vor Betrügern. Denn: Wettmanipulation und Geldwäsche sind Verbrechen, kein Spiel. Auch hier arbeiten wir eng mit der ESSA (European Sports and Security Association) und der EGBA zusammen.

3. Schutz vor Spielsucht: Forschung – Prävention – Intervention

Die überwiegende Mehrheit der User von Sportwetten, Casino- und anderen Spielangeboten spielt moderat und zum Zweck der Unterhaltung. Verhaltensweisen, die in vernünftigem Maß unbedenklich sind (wie zum Beispiel einkaufen, Sport treiben, essen oder Alkohol trinken), können aber bei manchen Personen eskalieren und zum Problem werden. So kann auch die Teilnahme an Wetten und Glücksspielen bei einer kleinen Gruppe von Kunden zu persönlichen Problemen führen.

Um den Kunden eine bestmögliche Unterstützung anzubieten, laufen alle User-Kontakte, die in Zusammenhang mit Responsible Gaming stehen, im Kundenservice zentral bei einem "Responsible Gaming-Team" zusammen. Dabei wird bwin seit Jahren von der weltweit renommierten Division on Addiction, Cambridge Health Alliance, a teaching affiliate of Harvard Medical School, unterstützt. Dieses Team erarbeitet mit den Kunden Empfehlungen, unter welchen Bedingungen verantwortungsvolles Spielen möglich ist. Bei Fällen, die auf Spielsucht zurückzuführen sind, wird keine weitere Spielteilnahme gestattet. Der Kunde erhält hingegen Unterstützung und Beratung bei der Suche nach professioneller Hilfe in seiner Umgebung

Wenn Sie einen Selbstausschluss überdenken, könnte GAMSTOP etwas für Sie sein.

GAMSTOP ist ein gratis Service, mit dem Sie sich von allen Online-Glücksspielanbietern in Großbritannien selbst ausschließen können.

Weitere Informationen zu GAMSTOP finden Sie unter www.gamstop.co.uk.